Werkliste Wettbewerbe und weitere Bewerbungsverfahren

Die Aufstellung dokumentiert aktuelle und abgeschlossene Wettbewerbe und Bewerbungsverfahren, an denen sich das Unternehmen Gaus Architekten im Rahmen öffentlicher Ausschreibungen beteiligt hat. Die Übersicht umfasst offene und beschränkte Wettbewerbe, Planungsgutachten, Mehrfachbeauftragungen und VOF-Verfahren. Laufende Verfahren werden nur dann dokumentiert, wenn die auslobende Institution die beteiligten Unternehmen und Einzelpersonen bereits öffentlich gemacht hat, das Verfahren aber noch nicht formell abgeschlossen ist.

    aktuell Wohnquartier „Im Freihof – Stiftstraße“, Göppingen-Faurndau (Städtebaulicher Wettbewerb)
    2019 Neubau Neuapostolische Kirchen, Uhingen (Wettbewerb)
    2018 Mehrstufiges Auswahlverfahren Hochhaussanierung Landratsamt in Göppingen (1. Rang in Kooperation mit Büro ksg Köln)
    2018 Neubau Pfarr- und Gemeindehaus Sankt Maria, Geislingen (Wettbewerb)
    2017 Mehrfachbeauftragung Feuerwehrhaus in Bad Boll (1. Preis)
    2016 Planungskonkurrenz „Zentrum Untere Marktstraße“ (ZUM) in Göppingen (2. Rang)
    2015 Wohnquartier „Sonne-Areal“, Wäschenbeuren (Mehrfachbeauftragung)
    2015 Wohnquartier „Aidenbergsteige“, Weissach (Sieger Planungsgutachten)
    2015 Umbau Lonetalschule, Amstetten (Mehrfachbeauftragung: 1. Preis)
    2015 Neugestaltung Kornhausplatz, Göppingen (Wettbewerb)
    2015 Sanierung Verwaltungsgebäude Stadtwerke, Göppingen (VOF-Verfahren: 2. Platz)
    2015 Neubau Sporthalle, Bad Ditzenbach (Wettbewerb)
    2014 VOF-Verfahren Sanierung Schulzentrum Süd in Schorndorf (1. Platz Team Gaus + Aldinger)
    2014 Pflegen und Wohnen am Kirchgarten, Gingen (Fils) (Wettbewerb)
    2013 Straßenmeisterei, Geislingen (Steige) (Sieger Suchverfahren)
    2013 Schulzentrum, Bad Boll (Wettbewerb)
    2013 Messelbergschule, Donzdorf (Mehrfachbeauftragung: 2. Preis)
    2013 Bildungszentrum, Gingen (Fils) (Wettbewerb)
    2012 Schulzentrum Middle and High School, Spangdahlem (Internationales Auswahlverfahren: 1. Platz)
    2012 Kinderhaus Mitte, Göppingen (Mehrfachbeauftragung: 2. Preis)
    2012 „Bahnpark“, Bad Boll (Mehrfachbeauftragung: 1. Preis)
    2010 Rathaus, Eislingen (Fils) (Wettbewerb)
    2010 Wohnquartier Südstadt, Göppingen (Sieger Planungsgutachten)
    2009 Wettbewerb (Investorengutachten) Neuordnung des Areals „Ehemalige Lederfabrik Christian Breuninger“ in Schorndorf (1. Preis)
    2009 Dorfmarkt, Rechberghausen (Wettbewerb)
    2008 Erweiterung und Mensaneubau Mörike-Gymnasium, Göppingen (Wettbewerb)
    2008 Neue Ortsmitte, Ottenbach (Wettbewerb)
    2007 Ortskern, Bad Ditzenbach (Wettbewerb)
    2004 Hammerpark, Göppingen (Mehrfachbeauftragung: 2. Preis)
    2003 Bahnhofsplatz, Wiesbaden (Wettbewerb)
    2003 Grüne Mitte, Rechberghausen (Wettbewerb: Honorierung durch Ankauf)
    2003 Innovationspark Herosé, Konstanz (Wettbewerb)
    2002 Fußgängerzone, Fürth (Wettbewerb)
    2002 Wohngebiet Mutlanger Heide („Wohnen am Limes“) (Wettbewerb)
    2002 Wohnanlage „Junges Wohnen II“ im Stauferpark, Göppingen (Sieger Planungsgutachten)
    2001 „Eckarroter Straße“, Stimpfach (Wettbewerb)
    2001 Hauptplatz, Weißenhorn (Wettbewerb: Honorierung durch Ankauf)
    2000 Mehrfachbeauftragung Feuerwehrhaus in Rechberghausen (2. Preis)
    2000 Mehrfachbeauftragung Aussegnungshalle in Eislingen (2. Preis)
    1998 Innerstädtisches Wohnen, Gerabronn (Wettbewerb)

Sprachauswahl