02.11.2019 / Aktuelles

Göppingen-Faurndau: Wir sind beim Wettbewerb „Im Freihof – Stiftstraße“ dabei

Gestern haben wir unser Konzept abgegeben: Das Planungsgebiet „Im Freihof – Stiftstraße“ am südlichen Rand des Ortszentrums von Faurndau ist weitgehend unbebaut.

Das Areal wird eingefasst durch eine dörflich geprägte Bebauung, tradierte Straßen- und Wegeführungen sowie eine gut frequentierte Infrastruktur. Das Foto zeigt einen Teil des Gebiets mit Altbestand, der teilweise zurückgebaut werden soll. Unser städtebauliches Konzept einschließlich Gebäuden, Grünflächen und Verkehrsführung haben wir zusammen mit den Kölner Kolleginnen und Kollegen vom Büro ksg (kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH) entwickelt.

Für Anfang 2020 plant die Stadt Göppingen einen öffentlichen Bürgerworkshop, bei dem die eingeladenen Architektur- und Stadtplanungsbüros ihre Konzepte vorstellen und erläutern werden. Wir freuen uns auf die Gespräche und sind ebenso gespannt auf die Vorschläge der anderen Wettbewerber.

zurück

Share this:

Sprachauswahl