29.12.2016 / Aktuelles

Mehr als Tradition: Jedes Projekt hat sein Modell

BIM, 3D, VectorWorks ... – Gaus & Knödler Architekten arbeiten mit modernsten Software-Tools für Gestaltung und Planung. Dennoch erstellen wir zu jedem größeren Projekt auch ein physisches Modell. Und das hat wenig mit Nostalgie zu tun.

Ob Kino, Computerspiel oder Werbung – unsere Sehgewohnheiten haben sich an computerbasierte Visualisierungen gewöhnt. Das veränderte Mediennutzungsverhalten hat Einfluss auf die Wahrnehmung unserer Umwelt. Physische Modelle, die wir mit unterschiedlichen Materialien gestalten und bauen, eröffnen zusätzliche und häufig neue Perspektiven auf ein Objekt.

Nicht nur wir als Planer, auch unsere Kunden nehmen ihr Projekt als Modell anders wahr. Ein Modell eines Gebäudes oder einer städtebaulichen Situation ist bereits physische Realität. Das künftige Gebäude wird „greifbar“, kann haptisch und sinnlich erspürt werden. Deshalb investieren wir Zeit und Engagement in die Erstellung unserer Modelle.

zurück

Share this:

Sprachauswahl